HISTORY

Von der Schülerband zur
Nostalgie-Show

1962 waren sie 14 und 15 Jahre alt - und Freunde.
Ihre Karl-May-Bücher hatten sie in die Ecke geworfen - und den selbstgebastelten Federschmuck hinterher.
Heinz und Bernd setzten auf ihre musische Leidenschaft und stiegen um: vom Fährtenleser auf das Notenlesen. Neue Abenteuer lockten. - Musik lag in der Remstalluft. Im damaligen >Wein- und Silcherort Schnait< sogar weithin hörbar, zumindest Samstag abends, wenn im >Ochsen< Tanzmusik angesagt war oder in der >Schnaiter Halle< gelegentlich der Rock’n Roll abging.
Als damals Heinz Lenz und Bernd Brosig mit ihrem Schulkameraden Walter Schiller im heutigen Weinstadt- Schnait das Trio COLOMBO SWINGTETT gründeten, hatten die noch unpopulären Beatles mit >Love me do< gerade ihre erste, nur mäßig erfolgreiche Single veröffentlicht.
Schon 1964 jedoch schafften die Beatles nicht nur den erfolg- reichen Sprung nach Amerika, sondern sie >zwangen< im gleichen Jahr das COLOMBO SWINGTETT zu einer zweiten und bis heute gültigen Namensabwandlung von CS-Twist-Band in >CS-beat-band<.
Die >Beatlemanie< war weltweit ins Rollen gekommen und ging in die Rock-Geschichte ein.
Auch die CS-beat-band erlebt noch heute diese über- schäumende Begeisterung für die >Rolling Stones< und schreibt inzwischen ihre eigene >History der Hysterie<.
Grundlage des CS-Erfolgs ist ein unterhaltsam breites Repertoire beliebter Hits, die in Bauch und Beine gehen. Sie reichen von den Beat-Klassikern populärer Formationen bis zum schwarzen Soul der 60er Jahre.
Fünf markante Solostimmen, ergänzt durch mehrstimmigen Gesang, sorgen dafür, dass im Publikum der Fans von 6 bis 60 jeder auf seine Kosten kommt
.

.

 

Online Besucherzähler

Impressum

Kontakt- Formular

Offizielle Website der CS-beat-band

© 06.2012
Manfred Pfeiffer

...meht Infos

Die CS-beat-band und die
Sponsoren unterstützen die
Stiftung gegen Gewalt an Schulen
Aktionsbündnis Winnenden